Der betrunkene Abend

„Sie hat gestern etwas zu mir gesagt, was sie 1000 Meilen von mir entfernt hat. Und das, wo sie sowieso schon so weit entfernt war.“
-„Wann hat sie es gesagt? Bevor oder nachdem du gekotzt hast?“
„Nachdem ich das zweite Mal kotzen war.“
-„Mann, wieso hast du nur soviel Wein gesoffen? Was hat sie denn gesagt?“
„Also, ich stand da so schwankend rum und lehnte mich an sie, war völlig fertig und down und so und sie meinte: Ich habe jetzt gar kein Mitleid mit dir.“
-„Aha.“
„Da war ich so erschrocken und verletzt und auch angewidert, weil diese Scheiße mich in dem Moment so angekotzt hat. Ich fand das schrecklich. Ich habe keine Ahnung, wieso mir dieser Satz so im Kopf widerhallt, wieso mich das so beschäftigt, und wieso ich so überzeugt davon bin, dass es absolut falsch ist, was sie gesagt hat. Es wäre scheißegal, aus welchem Mund es gekommen wäre, es wäre trotzdem falsch gewesen. Auch wenn du es gesagt hättest. Es ist so, als würde man zu einem Menschen sagen, der von einem Auto angefahren wurde und nun blutend auf der Straße liegt: Ich habe kein Mitleid mit dir.“
-„Was hättest du denn gerne gehört?“
„Ich hätte gerne gehört, dass sie wissen will, was los ist, wieso es mir so geht, wie es mir geht, dass es nicht meine Schuld ist, dass sie mich bemitleidet, dass sie immer für mich da ist, solche Sachen eben, tröstende Sachen. Statt dessen: ein aus Dummheit selbstbewusstes Lächeln, ein ironisches Umarmen, ein zynisches: ach, dir geht es ja so schlecht und du bist ja so arm dran. Die weiß einen Scheiß darüber, wie schlecht es mir wirklich geht. Man hat doch als Mann bei einer Frau gerne das Gefühl, verstanden zu werden, man erwünscht sich Mitverständnis.“
-„Weißt du was? Du laberst in letzter Zeit nur noch Scheiße. Sie hätte dir lieber noch eine knallen sollen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: