Beerdigung

Der Tod ist eine traurige Angelegenheit und man muss ihn entsprechend würdigen. Wenn jetzt jemand kommt und mir sagt, dass der Tod auch immer Neuanfang bedeutet, dann würde ich ihn im Nacken packen und seinen Kopf an den Rand eines Grabes drücken, ihn das Gras schmecken lassen und ihn fragen: „Wo ist der Neuanfang? Zeig mir den Neuanfang.“ Und bei jedem Wort würde ich seinen Kopf tiefer in das Gras drücken, die Herbstsonne im Nacken, und mit wachsenden Grasflecken an den Knien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: