Horrornacht

Gestern nacht ging ich um halb drei ins Bett, sollte aber bis sieben Uhr morgens wachliegen. Meine Gedanken drehten sich um tausend Dinge, allen voran Frauen. Dann ging es in meinen Gedanken um fiktive Dialoge innerhalb der Band, dann merkte ich, dass ich plötzlich Ohrenschmerzen bekam und mein rechtes Ohr war plötzlich zu, so dass ich mein eigenes Blut rauschen hören konnte und dann ging mit Schlafen nichts mehr. Heute morgen wachte ich dann auf wie eine Leiche und stolpere seitdem durch den Tag…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: