In wenigen Minuten

In wenigen Minuten alterte er vor meinen Augen um Jahre, und das nur durch die paar Worte, die er sagte: „Ich will mir in harter Arbeit das Wissen der Welt aneignen.“ Dann lachte er und sagte: „Natürlich.“ Er schaute mich an. „Ich weiß, dass das nicht geht, aber irgendwie fühle ich mich hier nicht mehr wohl.“ Seine Augen hafteten an dem Glas, das vor ihm stand und ich vergaß alles, was er mir jemals bedeutet hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: