Neugierde

Erst im Nachhinein verstand ich den eigentlichen Grund, warum er an dem Abend mitgekommen war. Er stand seiner Neugierde absolut hilflos gegenüber. Er musste alles wissen. Und er konnte mir schon im Voraus alles über diese Leute erzählen. Und wenn er etwas nicht wusste, dann dachte er sich eben etwas aus, und fügte es so nahtlos in die ganzen Geschichten ein, dass man nichts bemerkte.
An dem Abend war es die Chance, in eine Gruppe hineinzuschauen, zu der er sonst keinen Zutritt gehabt hätte. Diesen Zutritt bekam er jetzt durch mich. Und selbst ich war nur durch Zufall in diese Gruppe geraten. Er hatte zu mir gesagt: „Ich kann dir aber nicht garantieren, dass Nadine nicht da ist.“ Etwas verwirrt hatte ich darauf geantwortet: „Und wenn schon. Dann ist Nadine halt da. Ist doch völlig egal.“ Er redete dann einfach weiter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: