Heute nachmittag geträumt

Heute Nachmittag habe ich geträumt, dass ich mit einem Kumpel im Kino war. Es war das alte Kino meiner Heimatstadt, das ich schon seit vier Jahren nicht mehr besucht habe. Wir saßen in der zweiten Reihe und warteten, dass der Film losging. Ich war betrunken und eigentlich nicht in der Stimmung einen Film zu schauen, also pöbelte ich ein bisschen herum.
Und ehrlich, meine Damen und Herren, im wahren Leben habe ich so etwas noch nie gemacht. Weder betrunken ins Kino gegangen, noch rumgepöbelt.
Es wurde dunkel, der Film fing an und ich grölte einmal quer durch den Saal. Das ging dem Besitzer des Kinos wohl so gegen den Strich, dass er die Vorführung abbrach, das Licht wieder anmachte, und mich nach oben bat, um mit mir ein ernstes Wörtchen zu reden. Den anderen Besuchern schien das alles nicht viel auszumachen, denn sie verließen größtenteils den Saal. Ich wurde also nach oben zitiert und traf dann den Besitzer, die eine alte Frau war. Sie unterhielt sich dann aber ganz nett mit mir, meinte, sie würde jetzt nur eine kleine Pause machen und der Film würde gleich weiter gehen.
Ich ging dann also mit meinem Kumpel kurz in den Vorraum des Kinos, wo er dann ein Mädchen traf, mit der er seit längerer Zeit fremd ging. Sie umarmten sich und fingen an sich stürmisch zu küssen, ich hatte mich diskret entfernt, aber irgendwie Angst, dass seine richtige Freundin jeden Moment auftauchen würde. Leider endet hier meine Erinnerung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: