Fußmarsch

Baker war wieder neben ihm.
»Garraty?«
»Ja?«
»Sind wir drin?«
»Wie bitte?«
»Drin. Sind wir drin? Bitte, Garraty.«
Bakers Augen flehten ihn an. Er war eine Schlachthofgosse,
eine blutströmende Maschine.
»Ja. Wir sind drin. Wir sind drin, Art.«
Er hatte keine Ahnung, wovon Baker redete.
»Ich werde jetzt sterben, Garraty.«
»Ist gut.«
»Wirst du mir einen Gefallen tun, wenn du gewinnst? Ich
hab‘ Schiss, jemand anderen darum zu bitten.«
Und er umfaßte die leere Straße mit einer ausholenden Geste, als wären
noch Dutzende von Gehern auf ihr unterwegs.

aus „Todesmarsch“

von Stephen King/Richard Bachman

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: