Heute nachmittag geträumt

Heute Nachmittag habe ich geträumt, dass ich mit einem Kumpel in seinem Auto durch die Gegend gefahren bin. Wir ließen sein Auto dann in einer nahe gelegenen Stadt stehen und stiegen in mein Auto um. Interessant war da der Blick auf den Himmel. Wir standen mitten auf einem großen Feld, von weitem sah man Gewitterwolken heraufziehen, die wirklich sehr bedrohlich aussahen, aber wir hatten keine Angst.
Danach änderte sich der Traum und aus meinem Kumpel wurde meine Schwester und wir waren wieder bei uns in der Stadt. Wir standen vor einem Geschäft in der Einkaufsstraße und meine Schwester redete mit einem Mann, der ihr etwas verkaufen wollte. Ich stand ca. zwei Meter abseits, hatte einen Walkman dabei und Kopfhörer auf und bewegte mich rhythmisch zu den Klängen aus dem Walkman. Daraufhin sprach mich eine Frau an, ob ich denn ihren Mann, der gerade mit meiner Schwester sprach, nachäffen würde. Ich versicherte ihr, dass ich mich nur zu der Musik bewegte und dass das nichts mit ihrem Mann zu tun hätte, fragte sie aber, was denn wäre, wenn ich wirklich ihren Mann hätte nachäffen wollen.
„Na, das wäre sehr unhöflich gewesen“, sagte sie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: