Tanke

Inzwischen habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass mein ehemalige Lieblingstanke wieder meine Lieblingstanke werden könnte. Vor einem halben Jahr übernahm ein neuer Pächter die Tanke und aus DEA wurde GO. GO ist aber scheiße. Bei DEA war der Pächter absolut nett, wechselte mir die Scheibenwischerblätter, war ansonsten freundlich zu mir und alle Bediensteten dort hatten ein liebes Lächeln auf dem Gesicht. Seitdem der Pächter gewechselt hat, stehen hinter der Kasse irgendwelche schlecht blondgefärbte Bengels, die ständig den Rotz in der Nase hochziehen und ansonsten auch nicht gesund aussehen. Zwielichtige Gestalten lungern in der Tanke rum und trinken um 11 Uhr Bier. Zwischendurch wurde der Versuch gestartet in der Nähe der Zapfsäulen aus einem senfblähfarbenen Imbisswagen heraus Bratwürstchen und Grillhähnchen zu verkaufen, doch der Gestank der Benzingase ließ wohl niemanden Hunger bekommen. Freundlich ist niemand mehr und stinken tut es in der Tanke auch! Der alte Pächter wird wohl nie wieder zurückkommen, aber wenigstens ein neuer Pächter könnte die Tanke übernehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: