Probe

Wenigstens dann ein paar Worte zur heutigen Probe. Ansonsten fehlen mir im Moment die Worte. Schleppend begann die Probe heute. Das „Aufbauen“ fiel heute ziemlich lange aus, und es dauerte auch ziemlich lange bis wir uns an den ersten Song machten, das war dann „Cold People in a Cold Country“, den wir mit neuem Part üben wollten, doch irgendwie kam nur Brei dabei heraus und alle wollten nicht so recht. Eine lange Zeit passierte dann gar nichts, wir klimperten herum, probierten dies und das aus, niemand konnte Motor sein. A. spielte dann auf seiner Gitarre etwas, das verdächtig nach „Evening starts slow“ klang, ich lag auf dem Sofa, hatte die Schuhe ausgezogen, die Brille abgenommen und dachte an etwas anderes, G. saß zuerst an der Gitarre, dann am Keyboard und irgendwann stand ich auf und setzte mich auch an die Gitarre… in dem Moment als G. ans Schlagzeug ging. Und dann machte es Klick und eine neue verbesserte Version von „Evening starts slow“ war entstanden. Allerdings eine Version an der lange gearbeitet werden muss. Wir nahmen dann eine Spur auf, ich war damit unzufrieden, G. nicht, dann war schon so spät und wir mussten aufhören. Aber zumindest ist die Probe zum Schluss noch produktiv geworden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: