Probe

Es war eine sehr gute Probe heute. Eine schwierige Probe, aber eine sehr gute. Wir bewegen uns immer mehr in Richtung Hart-arbeitende-Band. Das gefällt mir. Der Improvisationscharakter der Songs weicht langsam einer Struktur, die hoffentlich als solche bei den fertigen Songs nicht mehr zu erkennen sein wird. Die Vorlaufzeit war heute wahrscheinlich auch ein bisschen lang; wir konnten uns erst nicht einigen, mit welchem Song wir anfangen sollen. Wir einigten uns dann auf „Three Children Sleeping“, ein Song, den wir das letzte Mal vor einem halben Jahr im alten Proberaum noch zusammen mit M. gespielt haben. Aufgrund des schlecht ausgestatteten Schlagzeugs klappte es dann heute auch nicht so besonders, alles in allem klang der Song recht dünn. Und mir gingen so die Becken auf den Senkel… G. wollte schon seit langem einen seiner Songs machen, der im Laufe der heutigen Probe den Titel „The day has brought him something worse“ bekommen hat und immer hatte ich Probleme zu dem Song etwas auf dem Schlagzeug zu spielen. Sowieso hatte ich auf Schlagzeug keine Lust, also nahm ich ein altes kleines Casio Keyboard zur Hand, schloss es an A.s Multieffektgerät und dann an meinen Verstärker an und versuchte so einen Beat zu machen. Das klappte dann richtig gut und wir machten uns daran, den Song aufzunehmen. Leider machten wir alles falsch und am Ende haben wir nicht eine richtig gute Spur zustande bekommen, aber einen Plan, wie wir es das nächste Mal besser machen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: