Hood

Und wieder ein Grund sich zu freuen, dass der Sommer vorbei ist. Genießen kann man Hood am besten im Herbst und im Winter. Und deswegen sollte sich jeder dieses wunderschöne Album zulegen. Ein Artikel in der VISIONS, die ich damals noch las brachte mich auf die Band und auf dieses Album „Cold House“.

In darkest hours
promise you’ll hold on, promise you’ll hold on

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: