Mystic River

Mystic River will viel und kann doch fast gar nichts. Für diese ganzen wundervollen Schauspieler waren leider viel zu wenig gute Dialoge vorhanden. Man erfährt trotz der Länge des Films zu wenig über die drei Hauptdarsteller und sieht zwischendurch viel zu oft einen Abziehbildchen-Laurence Fishburne, der gar nicht mal so witzig ist, wie er glaubt. Sean Penn hat für diesen Film den Oscar nicht verdient, er war hier unterfordert, Tim Robbins hingegen war wirklich überwältigend. Der Plot des Films wirkt zum Schluss ärgerlich, dazu hat man von den beiden Jungs einfach zu wenig mitbekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: