Öffentlich leiden

Es tut mir leid, aber alles was Conor Oberst anfasst, kann ich nicht leiden. Ich mochte Bright Eyes noch nie, auch wenn ich es versucht habe. Der Herr Oberst leidet mir einfach zu offensichtlich. Das ist so wie bei Korn. Von der schlechten Musik mal ganz abgesehen, leidet Jonathan Davis so Hollywood-mäßig, dass einem beim Zuschauen schon schlecht wird.
Sich im Moment zu outen die Bright Eyes scheiße zu finden, kommt wohl ziemlich uncool.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: