Heute nacht geträumt

Heute nacht habe ich geträumt, dass ich über eine Stunde zu früh bei der Arbeit war. Daraufhin stand ich mit meinem Chef und dem Koch, die beide über mich lachten, am Tresen, und ich schaute mir die Bestellungen an, die bis jetzt eingetroffen waren. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und ich ging in der Innenstadt von L. spazieren, die für diese Uhrzeit vie zu voll war. Es war herbstliches Wetter und plötzlich bemerkte ich, dass ich keine Schuhe anhatte. Es regnete und Pfützen bildeten sich auf dem Bürgersteig. Meine Gedanken kreisten um die anderen Leute und ich befürchtete sie könnten denken, dass ich mit Absicht ohne Schuhe durch die Gegend laufen könnte, um etwas darzustellen. Ich hatte mein blaues Cordjackett an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: