Das Arschloch-Gen

Heute habe ich zum ersten Mal jemanden darauf hingewiesen, dass man an der Schnellkasse nur bis zu 7 Teile haben darf. Das ging so: „Das ist die Schnellkasse. Mit bis zu 7 Teilen.“ – „Na, dann geh ich mal an eine andere Kasse.“ Diese Entwicklung steht in einer Reihe erschreckenden Arschlochverhaltens, wie letztens, als ich erst auf einem Mutter + Kind Parkplatz geparkt hatte, und beim Zurückkommen, einer Mutter, die mich – zugegeben ziemlich zickenmäßig (im Vorbeigehen und mich nicht direkt ansprechend) – auf mein Fehlverhalten aufmerksam machte, mit lauten Worten anschnauzte: „Ich war nur für fünf Minuten im Laden. Das ist doch wohl kein Problem.“ – „Doch, ist es!“ – „Nein, ist es nicht!“ All dies Verhalten bringt die Welt näher an ihren Untergang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: