Über: alles.

über die „maschine der maschinen“ – dem computer – erleben? der computer wandelt alles in eine binäre einheit um: 1/0. strom an, strom aus. alles, was auf ihn gelangt, ist diesem gesetz unterworfen. ein betriebssystem und weitere software wandeln diesen binär-code wieder zurück in das um, was wir dann auf dem monitor sehen. bilder, musik, schrift. und damit sind die uns am engsten liegenden dinge codiert. bilder von geliebten menschen, geliebte bilder von geliebten malern, geliebte lieder von geliebten musikern. bis sie zu uns gelangen, sind sie oft umgewandelt worden. bilder existieren als leben, als welt, bis wir sie mit einem lichtempfindlichen fotochip auf eine speicherkarte bannen. oder anders: wir haben ein physisches foto, einmal im labor entwickelt, scannen es ein und rufen es dann wieder über den monitor ab. wie oft ist die auf dem foto enthaltene wirklichkeit bis dahin transportiert worden? wirklichkeit -> fotoabzug -> codiert durch den scanner -> codiert durch den computer -> codiert durch den monitor -> codiert durch unsere augen. was sehen wir als mensch als wirklich an und wie wirklich ist diese wirklichkeit? wie gestaltet sich das leben eines menschen, der seine wirklichkeit nur noch über bildschirme wahrnimmt? dürfen wir wörter wie „gestalten“ und „wahrnehmen“ in verbindung mit sehen verwenden? wie „echt“ ist eine foto, das wir auf dem computerbildschirm sehen? wie echt kann ein bild sein, dass durch programme „berechnet“ wurde? ist das gehirn (und die damit verbundenen augen) in seiner „leistung“ unerreichbar, wie durch die wissenschaft allerorten verkündet wird, so sind die informationen, die ein fotochip und ein computer verarbeiten kann, ungleich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: