Heute Nacht geträumt.

Ich bin auf dem Weg zurück, um ein Stativ für eine Fotokamera zu holen, wir wollen alle alle ein Foto für J. machen, dem es im Moment so schlecht geht. Zu dem Treffen waren eigentlich nur vier Leute eingeplant, aber jetzt ist eine Gruppe von über 20 Leuten gekommen, meine Familie und Freunde mit eingerechnet. Als ich mich auf dem Weg befinde, merke ich, dass dies ein Wettlauf um die Zeit ist, warum auch immer, ich muss ziemlich schnell in die Sicherheit eines Hauses gelangen, sonst explodiert eine Bombe. Und wie soll ich dann das Foto machen, es ist doch so wichtig! Ich schaffe es nicht. Die Bombe explodiert und verwandelt alles um mich herum in graubraune Asche. Die Häuser um mich herum sind mit einem Mal zerstört, pulversisiert und ich weiß welche Bombe so etwas anrichtet. Ich höre nur noch ein dumpfes Brummen und Fiepen, aber meine Gedanken sind klar: Das war eine „Daisy Cutter“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: