Heute Nacht geträumt.

Heute Nacht träume ich von einem Mahnmal, dass drei überdimensional große Soldaten darstellt, die aus schwarzem Plastik sind und in einem Fluß gegen den Strom schwimmen. An diesem Mahnmal fahre ich in/auf einem Zug sitzend vorbei und denke: Jetzt, wo wir uns im Krieg befinden, wirkt dieses Mahnmal irgendwie zynisch.
Später träume ich von einer alternativen Realität meines Lebens, die sich durch eine kleine Entscheidung ergeben hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: